AKTUELLES

PUBLIKATIONEN


 

Viele Städte und Gemeinden Niederösterreichs verfügen über einen erheblichen Bestand an bauhistorisch wertvollen und schützenswerten Baustrukturen, sei es in Form von Einzelgebäuden oder Gebäudeteilen, von Ensembles oder nahezu vollständig erhaltenen Stadtzentren. Für das bauhistorisch wertvolle Siedlungsgefüge bedeutet dies, dass zwar zahlreiche Einzelobjekte unter Schutz stehen, darüber hinaus aber ortsbildprägende Gebäudestrukturen, Ensembles und charakteristische Straßenräume mit hohem Identifikationspotential für die Bevölkerung oft nur unzureichend im Bestand gesichert werden und dem Verwertungsdruck bzw. Nutzungsinteressen zum Opfer fallen können. Auf der Suche nach innovativen Lösungsmöglichkeiten im Rahmen der bestehenden rechtlichen Regelungsmöglichkeiten haben einige Städte in Niederösterreich neue Wege beschritten und in den Bebauungsplänen entsprechende "Schutzzonen" erlassen.

Die Broschüre steht auf den Seiten des Landes NÖ (Raumordnung und Regionalpolitik) zum Download zur Verfügung.


 

Die Ergebnisse des österreichischen Pilotprojektes im Rahmen des geförderten EU-Projekt „CAPACities - Competitiveness Actions and Policies for Alpine Cities“ (Alpenraum - Programm) wurden in einem Endbericht im Jahr 2011 veröffentlicht.

„Maßnahmen und Politiken zur Stärkung der Wettbewerbsfähigkeit alpiner Städte“
(PDF-Dokument, ca. 15 MB)  

Die gesamten Projektunterlagen zu CAPACities finden sich unter www.capacities-alpinespace.eu.


 

Der „Bauträgerwettbewerb“ als Instrument des geförderten sozialen Wohnbaus in Wien - verfahrenstechnische und inhaltliche Evaluierung (2008): Das Instrument des „Bauträgerwettbewerb“, in Wien 1995 eingeführt, dient der Ermittlung von Projektteams, die auf den ausgeschriebenen Bauplätzen optimierte Realisierungskonzepte anbieten und im Wege des Liegenschaftserwerbes und unter Inanspruchnahme von Wohnbauförderungsmitteln diese Projekte umsetzen.

Eine Zusammenfassung und der Download des Projektberichtes steht auf den Seiten der Wiener Wohnbauforschung zur Verfügung.